new tattoo

HALLO MEINE LIEBEN!
Einige von euch haben unter meinem 'Summer Bucket' List geschrieben, dass sie einen Beitrag wollen, wenn ich mir ein Tattoo stechen lasse. Und diesen Beitrag kommt heute. Ich habe mir schon seit Monaten überlegt mir einen Tattoo stechen zu lassen und habe nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet. Ich habe mir den Zeitpunkt Ende Sommerferien ausgesucht, einfach aus dem Grund, damit ich in den Ferien noch schwimmen gehen kann. Übrigens ist es auch nicht mein erstes Tattoo. Mein erstes Tattoo war ein kleines Dreieck an meinem linken Handgelenk innen.

- Motiv -
Was die Motive angehen habe ich mir auch sehr viel Gedanken gemacht, da ich einfach zu viele Motive im Kopf hatte, die mir sehr gefallen. Am Ende habe ich mir für ein einfaches schlichtes Motiv ausgesucht: eine Palme. Ich hatte dieses Tattoo bei einem anderen Blogger gesehen und fand es schlicht schön. Das Tattoo ist sehr filigran. Ein bisschen zu Filigran für meinen Geschmack, aber darauf, bin ich Dummie, natürlich erst am Ende gemerkt, nachdem ich aus dem Studio rausgegangen. 

- Preis -
Für das kleine Motiv habe ich 30 Euro ausgegeben. Da das Tattoo für immer auf der Haut bleibt, war der Preis für mich völlig in Ordnung. Außerdem hätte ich dafür bei einem anderen Tattoostudio locker 80 bis 100 Euro ausgegeben. 

-  Schmerzen und Dauer  -
Schmerzen hatte ich ehrlich gesagt überhaupt keine. Klar während dem Stechen empfand ich ein kleines Stechen mal da und mal dort, was für mich eher wie ein kleine Massage war. Das Stechen alleine hat ca. 5 Minuten gedauert. 


Das Tattoo wird auf jeden Fall nicht mein letztes Tattoo sein. Wie findet ihr das Tattoo? Und habt ihr selber welche?


Luno Festival // China Magic in Vienna



HALLO MEINE LIEBEN!
Vor einigen Tagen war ich mit meiner Familie in Wien auf einer Festival. In meinen 19 Jahren war das mein erstes Festival, wenn auch nicht einen normalen Festival. Und zwar findet der allbekannten chinesischen Laternenfest "Luno Fest" vom 1. September bis 9. Oktober in der Donauinsel statt. Die Ausstellungen waren wirklich sehr beindruckend. Es gab wirklich viel zu sehen, die ganzen Laternenfiguren sind XXL groß. Es gab auch ein paar Imbissen, mit chinesischem Essen und ein paar Stände mit chinesischen Accessoires, Lesezeichen, Bilder, Figuren etc. Dort gab es auch stündlich einen Auftritt, wo gesungen wird. Den Eintritt hatte nur 22 Euro gekostet, was ich für ein Festival völlig in Ordnung finde. Wie schon gesagt, findet dieser Veranstaltung von 1. September bis 9. Oktober statt. Wer sich in diesem Zeitraum in Wien befindet, der sollte diese Veranstaltung besuchen. 
alle 12 chinesischen Sternzeichen 
Sternzeichen dieses Jahres 2016
aus Geschirr gebaut

Die Schatten von London // Rezension


HALLO MEINE LIEBEN!
Ja, ihr lest richtig, ich habe wieder eine neue Rezension für euch. Und zwar geht es heute um ein gar nicht so typisches Buch für mich 'Die Schatten von London' von Maureen Johnson. Vom Buch wurde ich aufmerksam geworden, als ich die deutsche Youtuberin/Bloggerin, so sehr davon schwärmen, hörte. Da musste ich das Buch unbedingt haben und ich hatte einfach auf eimal das Bedürfnis Fantasy Bücher zu lesen. Den Drang habe ich immer noch. Wenn ihr gute Bücher kennt, bitte ab in die Kommentare!

Inhalt:
Jack the Ripper is back
Der Tag von Rorys Ankunft im altehrwürdigen Internat Wexford ist gleichzeitig der Tag, an dem eine Mordserie beginnt, die ganz London in Atem hält. Jack the Ripper ist zurück, oder vielmehr jemand, der exakt die Taten des Serienmörders kopiert. Unter den Augen der an den Bildschirmen mitzitternden Londoner Bevölkerung tötet der Ripper trotz Überwachungskameras und observierenden Hubschraubern weiter – und lässt die Polizei alt aussehen, so ganz ohne Zeugen. Was keiner weiß: Eine einzige Zeugin gibt es – Rory. Die junge Amerikanerin ist die Einzige, die den Mörder gesehen hat. Womöglich auch die Einzige, die ihn sehen kann? Und plötzlich ist der Ripper hinter Rory her ...

Meine Meinung:
Ehrlich gesagt, hatte ich große Erwartungen gehabt, als ich das Buch bestellt habe. Ich hatte gedacht, dass mich das Buch von Anfang an packen wird, aber so war es nicht wirklich. Im Buch geht es wie im Klappentext schon erwähnt um die 17 Jährige Rory, die von Amerika nach England gezogen ist, um aufs Internat zu gehen. Genau zu diesem Zeitpunkt taucht Jack the Ripper (Mörder) wieder auf und fängt an Leute einfach zu ermorden. Leider erwischt ihn auch keiner, weil man ihn auf den Überwachungskameras einfach nicht sehen kann. Doch Rory ist die Einzige die ihn sehen kann. Ich finde den Klappentext super interessant und vor allem spannend. Ich muss sagen, dass es durchaus spannend war, aber erst ab der Buchhälfte, sprich ca. ab der Seitenanzahl 250. Was ich echt schade finde. In der ersten Hilfe wird es eher nur beschrieben, was sie so macht, wie das Internet ausschaut. Es ist zwar in den ersten 250 Seiten schon einiges passiert, aber nichts, was wirklich fesselnd war. Dennoch hat mir das Buch gefallen, einfach weil ich die Story wirklich gut finde. Was ich super finde, ist, dass am Ende, also in der letzten 2-3 Seiten was passiert ist, mit dem ich überhaupt, aber wirklich überhaupt nicht gerechnet habe. Und von daher muss ich den nächsten Band unbedingt lesen und ich kann es auch gar nicht abwarten. Nur leider stecke ich gerade in einer Leseflaute, die ich zu überwinden versuche. Übrigens finde ich das Cover vom Buch traumhaft schön. Auch die andere Covers sind richtig klasse.

Fazit:
Wer auf Geistergeschichten oder generell Fantasiebücher steht, der ist hier gut aufgehoben. Ich muss aber sagen, dass man bei dem Buch Geduld haben muss und ja nicht aufgeben, auch wenn die ersten Kapitalen nicht so spannend ist. Denn das Spannende beginnt erst ab der Hälfte.



Nur Besten // Review

Vor einigen Wochen hat mich die Firma "Nur Besten" angeschrieben und gefragt, ob ich nicht Lust hätte einige Kosmetikprodukte aus ihrem Onlineshop zu testen. Da sie viele asiatische Produkte, war ich sehr neugierig, aber auch skeptisch. Skeptisch aus dem Grund, da ich nicht weiß wie die Inhaltsstoffe sind und ich meine Haut nicht schaden will. Sie haben im Shop wirklich einige interessante Produkte die mich sehr angesprochen haben. Vorab möchte ich euch noch darauf hinweisen, dass ihr mit dem Code "NLD10" 10% auf eure Bestellung bekommt. Die 10% geht nur auf Produkte mit regulären Preisen, sprich auf Reduziertes gilt die 10% nicht. Mit dem Code ist auch der Versand gratis. Die Produkte die ich gewählt habe sind:


Born Pretty Lipstick nude:

Von der Lippenstift war ich sehr überrascht. Denn er ist cremig, matt und die Deckkraft ist wirklich erstaunlich hoch. Was die Haltbarkeit angeht, ist sie jedoch nicht so hoch. bei mir halten sie höchstens gute 2 1/2 Stunden, wenn ich nichts trinke und esse. Was mich so sehr begeistert, ist, wie geschmeidig er sich auf den Lippen anfühlt. Die anderen Farben werde ich mir demnächst mal anschauen.

Nettes Plätzchen-Blumen-Entwurf Lip Gloss Feuchtigkeits Pralle Lip Tint:

Zugegeben, ich habe das Produkt aufgrund der süße Verpackung ausgesucht. Ist sie nicht süß. Obwohl die Farbe im Döschen eher in die rote Richtung geht, ist sie aufgetragen doch sehr pinkstichig. Ich dachte auch, dass die Konsistenz eher cremig sein und sie auf den Lippen eher wie ein Balsam anfühlen wird. Die Konsistenz ist sehr Lippglossartig und von daher eher klebrig, was jedoch nach ca. ein viertel Stunde vergeht. Halten tun sie aber dennoch sehr gut auf den Lippen. Dass aber Feuchtigkeit spendet, habe ich nichts gemerkt.

Efolar Cosmetics Makeup Face Blusher Powder Foundation:

Von dem Blush bin ich nicht wirklich begeistert. Sie enthält zu viele Glitzerpartikeln. Allein, als ich die Verpackung aus dem Packet raushole, waren meine Finger glitzrig.

Brush Cleaning Egg Practical Cute Egg Design Makeup Brush Cleaning Tools:

Zu guter Letzt, habe ich mich für dieses Produkt entschieden, weil ich so ähnliche Teile schon mal bei anderen Youtuber gesehen habe. Ich liebe diese Teil. Meine Pinsel sind so sauber wie nie. Normalerweise wasche ich meine Pinsel mit der Hand. Sprich ich gebe mir etwas Babyshampoo in Egal wie oft ich das mache, am Ende bleibt immer noch Reste vom Shampoo im Pinsel. Das hört man einfach vom Geräusch, wenn man die Pinselhaare zusammenreiben, hört man es einfach. Jedoch mit diesem Cleaning ... ist das überhaupt nicht mehr so. Ich bin wirklich super zufrieden mit diesem Produkt.


photoshooting with my little bro


Hallo meine Lieben!
Seit einigen Wochen will ich diese Bilder schon veröffentlichen, aber irgendwie komme ich nicht dazu. Ich habe immer andere Post vorgezogen, aber jetzt wird es langsam mal Zeit sie zu veröffentlichen. Die Bilder sind entstanden, als ich mit meinem kleinen Bruder an einem waren Tag spazieren war. Es war gar nicht mal so leicht, Fotos zu schießen, wenn an den kleinen Bruder im Schlepptau hat. 


© Passion in everything. Design by MangoBlogs.